Trusted Shops Icon
Trusted Shops: Sehr gut (über 700 Bewertungen)
Versandkostenfrei ab 50€ (DE)
Schnelle, zuverlässige Lieferung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aquatadeus Pflegeshampoo - it's show time
Aquatadeus Pflegeshampoo - it's show time
Beruhigt, pflegt und schützt die Kopfhaut Sorgt für eine bessere Kämmbarkeit der Haare Wirkt reizlindernd Fördert die Hautregeneration Duftet rein natürlich Hat einen hautfreundlichen pH-Wert und ist seifenfrei Das hautfreundliche...
Inhalt 200 Milliliter (48,50 € / Liter)
9,70 € 13,90 €
CBD Vital CBD Haarshampoo
CBD Vital CBD Haarshampoo
Produktbeschreibung Das erfrischende CBD Haarshampoo mit Thymian reinigt schonend die Kopfhaut und verleiht dem Haar natürlichen Glanz und Geschmeidigkeit - vom Ansatz bis in die Spitzen. Die spezielle Rezeptur mit CBD und Zink trägt...
Inhalt 200 Milliliter (53,00 € / Liter)
10,60 € 14,90 €
Aquatadeus Duschbalsam - a fresh start
Aquatadeus Duschbalsam - a fresh start
Der Aquatadeus Duschbalsam reinigt sanft und ist rückfettend. Die optimale Spezialpflege für empfindliche, trockene und strapazierte Haut – ganz bequem unter der Dusche. Der rückfettende und feuchtigkeitsspendende Duschbalsam reinigt...
Inhalt 200 Milliliter (48,50 € / Liter)
9,70 € 13,90 €
Olivenölseife - Olivenseife bio - 80 g
Olivenölseife - Olivenseife bio - 80 g
Bio Olivenölseife aus hochwertigem Bio-Olivenöl Die Naturseife wird händisch hergestellt im kaltgerührten Verfahren hergestellt und besonders lange gerührt. Dieser besonderen Seife werden keine weiteren Düfte oder Farbstoffe zugesetzt....
Inhalt 80 Gramm (81,25 € / Kilogramm)
6,50 €
Naturseife - Zirbenseife
Naturseife - Zirbenseife
Eine Naturseife die den Zirbenwald zu Ihnen nach Hause bringt. Angenehm milde und pflegende Naturseife: Durch die pflegenden Öle ist kein Eincremen nach dem Waschen erforderlich. Wie alle unsere Produkte händisch hergestellt im...
Inhalt 80 Gramm (98,75 € / Kilogramm)
7,90 €
CBD Vital CBD Badekugeln
CBD Vital CBD Badekugeln
Produktbeschreibung: Die CBD VITAL Badekugeln intensivieren Ihr Badeerlebnis und tragen positiv zur notwendigen Entspannung nach einem anstrengenden Tag bei. Die beruhigenden und ausgleichenden Eigenschaften von CBD sorgen für ein...
Inhalt 2 Stück (6,98 € / Stück)
13,95 € 19,90 €

Pflege Deine Haut mit Duschgel, Seife oder Badezusatz

Nicht nur bei Gesichtspflege, sondern auch bei Duschgel, Seife oder anderen Hautpflegeprodukten ist es wichtig, auf die Bedürfnisse unserer Haut zu achten. Auch wenn die Haut unseres Körpers nicht so empfindlich ist wie die an Gesicht oder Hals, so benötigt auch sie eine entsprechende Pflege.

Duschcreme, Duschschaum oder Duschgel?

Die Textur von Duschgel und dem produzierten Schaum sollte man auch nicht außer Acht lassen. Je nach persönlicher Vorliebe kann man sich für unterschiedliche Konsistenzen entscheiden. Eine Duschcreme ebenso wie eine Pflegedusche beispielsweise reinigt und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, ein Gel hat den primären Zweck, die Haut zu reinigen, versorgt sie allerdings nicht mit Feuchtigkeit. Ein Duschschaum kommt bereits als besonders cremiger Schaum daher und wirkt luxuriös. Er reinigt, spendet Feuchtigkeit und pflegt zugleich.

Duschgel, Duftstoffe und mögliche Wirkungsweisen

Nicht nur die Dusche allein entscheidet darüber, wie gut wir in den Tag starten. Dank der im Duschgel enthaltenen Duftstoffe wirkt die Dusche belebend, entspannend oder vitalisierend. Bei Marken wie Weleda und Primavera generiert sich der Duft in der Regel nicht über ein zugesetztes Parfum, sondern über ätherische Öle, die abhängig von der individuellen Zusammensetzung zusätzlich eine Wirkung haben können. Beispielsweise sollen Ingwer und Limette belebend wirken, während Lavendel und Vanille beruhigende Eigenschaften haben können. 

Lieber duschen oder baden? Mit den richtigen Inhaltsstoffen gut in den Tag starten

Viele von uns achten beim Kauf von Duschgel, Badezusatz und Seife primär auf den Duft. Das ist auch in Ordnung, wenn die Inhaltsstoffe stimmen. Sie sollten idealerweise aus natürlichen Substanzen und der Duft beispielsweise aus ätherischen Ölen bestehen. Neben der Reinigung sollte das Duschbad pflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften haben und die Haut weder reizen noch austrocknen. Wer sicher sein möchte, dass das Duschöl, die Pflegedusche oder die Seife nicht nur reinigt ohne zu reizen, sondern gleichzeitig die Umwelt schont oder weniger belastet als andere Produkte, der greift am besten zu Naturkosmetik. Häufig stammen die Inhaltsstoffe aus biologischem oder nachhaltigem Anbau und sind vegan.

Wer ein passendes Duschgel sucht, der sollte auf die richtigen Inhaltsstoffe setzen. Mild sollten sie sein, natürlich und pflanzlichen Ursprungs. Wer befürchtet, dass die in Duschgel enthaltenen   Tenside die Haut austrocknen, der sollte differenzieren. Tenside – waschaktive Substanzen – machen eine gründliche Reinigung erst möglich. Im Idealfall wählt man Produkte, die milde, rein pflanzliche Tenside nutzen. Um sicherzugehen, dass die verwendeten Duschgele mild und pflegend sind, kann man beispielsweise zu Naturkosmetik Marken wie Weleda oder Primavera greifen. Für den, der Mikroplastik vermeiden möchte, für den sind ebenfalls die beiden Hersteller von Naturkosmetik eine gute Wahl.

Um die Haut nicht zu sehr auszutrocknen, sollte man das Duschgel eher sparsam dosieren und zunächst aufschäumen. Den Schaum auf dem Körper verteilen und hinterher gründlich mit nicht zu heißem Wasser abspülen, damit die Poren nicht mit Seifenresten verkleben.

Baden – für mehr Erholung und Erkältung

Wer lieber badet, als duscht, der sollte darauf achten, das Wasser nicht zu heiß einlaufen lassen und das Bad nicht zu sehr auszudehnen. Ein Wannenbad kann je nach Zusatz auch der Reinigung dienen, meist allerdings eher zur Entspannung. So eignet sich eine Badekugel zur Entspannung oder ein Ölbad mit ätherischen Ölen des Lavendels als Entspannungsbad beziehungsweise ein Bad mit ätherischen Ölen der Edeltannen als Erholungsbad. Auch Erkältungsbäder mit den ätherischen Ölen von Eukalyptus und Thymian folgen eher einem therapeutischen Zweck als der Hautpflege.

Tipps zu PH-Werten und Feuchtigkeitspflege

Um den hauteigenen Säureschutzmantel – er schütz die Haut vor dem Austrocknen sowie vor dem Eindringen von Mikroorganismen – nicht zu zerstören, sollte man einiges beachten. Die Seife, das Duschgel, der Badezusatz oder was auch sonst man zur Reinigung verwendet, sollte mild, ph neutral und gerne auch rückfettend sein. Auch wenn man bei der Körperhaut in der Regel nicht von Hauttypen spricht, so gibt es diese auch am Körper. Viele Produkte zur Körperreinigung wie Duschgel haben einen ph Wert von 5,5. Bei einem durchschnittlichen ph Wert der Haut von 4 bis 6,5 gilt 5,5 als neutral. Nicht selten ist die Haut am Körper eher trocken und bedarf der Pflege. Dabei sollten die Produkte vor allem Feuchtigkeit schenken.

Heißes Wasser, langes Liegen im Wasser und das Verwenden von Produkten, die die Haut austrocknen, können den Säureschutzmantel zerstören. Daher empfehlen Hautärzte, nicht täglich zu duschen, um unsere Haut zu schonen. Zur normalen Körperreinigung genügt es oftmals, sich mit einer milden Seife, wie zum Beispiel einer Olivenölseife, Kokosseife oder einer Naturseife zu waschen.

Peeling als Ergänzung zum Duschen

Ein Produkt, das nicht für die tägliche Körperpflege geeignet ist, aber einmal pro Woche Teil der Pflegeroutine werden kann, ist ein sanftes Körperpeeling. Auf diese Weise lassen sich abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernen. Dadurch wird die Haut glatt und ebenmäßig und wer sich sanft bräunen möchte, erreicht so eine schönere und gleichmäßigere Farbe.

 

Nicht nur bei Gesichtspflege, sondern auch bei Duschgel, Seife oder anderen Hautpflegeprodukten ist es wichtig, auf die Bedürfnisse unserer Haut zu achten. Auch wenn die Haut unseres... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pflege Deine Haut mit Duschgel, Seife oder Badezusatz

Nicht nur bei Gesichtspflege, sondern auch bei Duschgel, Seife oder anderen Hautpflegeprodukten ist es wichtig, auf die Bedürfnisse unserer Haut zu achten. Auch wenn die Haut unseres Körpers nicht so empfindlich ist wie die an Gesicht oder Hals, so benötigt auch sie eine entsprechende Pflege.

Duschcreme, Duschschaum oder Duschgel?

Die Textur von Duschgel und dem produzierten Schaum sollte man auch nicht außer Acht lassen. Je nach persönlicher Vorliebe kann man sich für unterschiedliche Konsistenzen entscheiden. Eine Duschcreme ebenso wie eine Pflegedusche beispielsweise reinigt und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, ein Gel hat den primären Zweck, die Haut zu reinigen, versorgt sie allerdings nicht mit Feuchtigkeit. Ein Duschschaum kommt bereits als besonders cremiger Schaum daher und wirkt luxuriös. Er reinigt, spendet Feuchtigkeit und pflegt zugleich.

Duschgel, Duftstoffe und mögliche Wirkungsweisen

Nicht nur die Dusche allein entscheidet darüber, wie gut wir in den Tag starten. Dank der im Duschgel enthaltenen Duftstoffe wirkt die Dusche belebend, entspannend oder vitalisierend. Bei Marken wie Weleda und Primavera generiert sich der Duft in der Regel nicht über ein zugesetztes Parfum, sondern über ätherische Öle, die abhängig von der individuellen Zusammensetzung zusätzlich eine Wirkung haben können. Beispielsweise sollen Ingwer und Limette belebend wirken, während Lavendel und Vanille beruhigende Eigenschaften haben können. 

Lieber duschen oder baden? Mit den richtigen Inhaltsstoffen gut in den Tag starten

Viele von uns achten beim Kauf von Duschgel, Badezusatz und Seife primär auf den Duft. Das ist auch in Ordnung, wenn die Inhaltsstoffe stimmen. Sie sollten idealerweise aus natürlichen Substanzen und der Duft beispielsweise aus ätherischen Ölen bestehen. Neben der Reinigung sollte das Duschbad pflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften haben und die Haut weder reizen noch austrocknen. Wer sicher sein möchte, dass das Duschöl, die Pflegedusche oder die Seife nicht nur reinigt ohne zu reizen, sondern gleichzeitig die Umwelt schont oder weniger belastet als andere Produkte, der greift am besten zu Naturkosmetik. Häufig stammen die Inhaltsstoffe aus biologischem oder nachhaltigem Anbau und sind vegan.

Wer ein passendes Duschgel sucht, der sollte auf die richtigen Inhaltsstoffe setzen. Mild sollten sie sein, natürlich und pflanzlichen Ursprungs. Wer befürchtet, dass die in Duschgel enthaltenen   Tenside die Haut austrocknen, der sollte differenzieren. Tenside – waschaktive Substanzen – machen eine gründliche Reinigung erst möglich. Im Idealfall wählt man Produkte, die milde, rein pflanzliche Tenside nutzen. Um sicherzugehen, dass die verwendeten Duschgele mild und pflegend sind, kann man beispielsweise zu Naturkosmetik Marken wie Weleda oder Primavera greifen. Für den, der Mikroplastik vermeiden möchte, für den sind ebenfalls die beiden Hersteller von Naturkosmetik eine gute Wahl.

Um die Haut nicht zu sehr auszutrocknen, sollte man das Duschgel eher sparsam dosieren und zunächst aufschäumen. Den Schaum auf dem Körper verteilen und hinterher gründlich mit nicht zu heißem Wasser abspülen, damit die Poren nicht mit Seifenresten verkleben.

Baden – für mehr Erholung und Erkältung

Wer lieber badet, als duscht, der sollte darauf achten, das Wasser nicht zu heiß einlaufen lassen und das Bad nicht zu sehr auszudehnen. Ein Wannenbad kann je nach Zusatz auch der Reinigung dienen, meist allerdings eher zur Entspannung. So eignet sich eine Badekugel zur Entspannung oder ein Ölbad mit ätherischen Ölen des Lavendels als Entspannungsbad beziehungsweise ein Bad mit ätherischen Ölen der Edeltannen als Erholungsbad. Auch Erkältungsbäder mit den ätherischen Ölen von Eukalyptus und Thymian folgen eher einem therapeutischen Zweck als der Hautpflege.

Tipps zu PH-Werten und Feuchtigkeitspflege

Um den hauteigenen Säureschutzmantel – er schütz die Haut vor dem Austrocknen sowie vor dem Eindringen von Mikroorganismen – nicht zu zerstören, sollte man einiges beachten. Die Seife, das Duschgel, der Badezusatz oder was auch sonst man zur Reinigung verwendet, sollte mild, ph neutral und gerne auch rückfettend sein. Auch wenn man bei der Körperhaut in der Regel nicht von Hauttypen spricht, so gibt es diese auch am Körper. Viele Produkte zur Körperreinigung wie Duschgel haben einen ph Wert von 5,5. Bei einem durchschnittlichen ph Wert der Haut von 4 bis 6,5 gilt 5,5 als neutral. Nicht selten ist die Haut am Körper eher trocken und bedarf der Pflege. Dabei sollten die Produkte vor allem Feuchtigkeit schenken.

Heißes Wasser, langes Liegen im Wasser und das Verwenden von Produkten, die die Haut austrocknen, können den Säureschutzmantel zerstören. Daher empfehlen Hautärzte, nicht täglich zu duschen, um unsere Haut zu schonen. Zur normalen Körperreinigung genügt es oftmals, sich mit einer milden Seife, wie zum Beispiel einer Olivenölseife, Kokosseife oder einer Naturseife zu waschen.

Peeling als Ergänzung zum Duschen

Ein Produkt, das nicht für die tägliche Körperpflege geeignet ist, aber einmal pro Woche Teil der Pflegeroutine werden kann, ist ein sanftes Körperpeeling. Auf diese Weise lassen sich abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernen. Dadurch wird die Haut glatt und ebenmäßig und wer sich sanft bräunen möchte, erreicht so eine schönere und gleichmäßigere Farbe.