Topseller
Fitness Yoga
Kundalini Yoga
Diethild Medina Yoga und Massage
Stuttgart
12,00 € * 15,00 € *
Fitness Yoga
Hatha-Yoga
Yogazentrum Stuttgart
Stuttgart
110,00 € * 118,00 € *
Fitness Yoga
5er Karte Yoga
Fitness Company GmbH
Stuttgart
60,00 € *
Fitness Yoga
5er Paket Yoga
Just Health
Düsseldorf
375,00 € *
Fitness Yoga
Yoga in der Schwangerschaft (10 Einheiten)
Yoga am Sonnenhang
Hofheim am Taunus
120,00 € *
Fitness Yoga
Yoga-Flow für den Rücken 10er Karte
Gymnastik Studio Sabine Wendt
Hofheim
150,00 € *
Fitness Yoga
10 Einheiten Büro-Yoga
Bewegte Pause
Bonn
500,00 € *
Fitness Yoga
Yoga 10er Karte
Yogaschule Bühler
Sulzbach
156,00 € *
Fitness Yoga
10er Karte Fitnesskurse
TopFit Fitness & Wellness
Friedberg
110,00 € *
Fitness Yoga
6-Wochen 1:1 Online Training Depression
Yogastudio Gießen
Überregional verfügbar
1.200,00 € *
Fitness Yoga
ABJETZT/YOGA – Der Yogakurs für Zuhause
Deutsche Arzt AG
Überregional verfügbar
89,00 € *
Fitness Yoga
10er Karte Yoga
Studio Nova Yoga
Usingen
99,00 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ärzte anzeigen
Apotheken anzeigen
Kliniken anzeigen
Yogazentrum Stuttgart
Stuttgart
120,00 € 110,00 €
Yogaschule Nitai
Usingen
45,00 € 36,00 €
clox-fitness
Gießen
240,00 € 200,00 €
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
110,00 €
BU YOGA
Mainz
122,00 € 97,00 €
Im Einklang mit mir
Berlin
155,00 €
Im Einklang mit mir
Berlin
155,00 €
Yoga Plochingen
Plochingen
70,00 €
Yoga Plochingen
Plochingen
120,00 €
Yoga Plochingen
Plochingen
65,00 €
Yoga Plochingen
Plochingen
14,00 €
Studio Nova Yoga
Usingen
99,00 €
Fitness Yoga
Präventionskurs Hatha-Yoga
Yogazentrum Stuttgart
Stuttgart
120,00 € * 110,00 € *
Fitness Yoga
3er Karte Kahiryanuryoga
Yogaschule Nitai
Usingen
45,00 € * 36,00 € *
Fitness Yoga
Drei Monate all-inclusive Fitness- und...
clox-fitness
Gießen
240,00 € * 200,00 € *
Fitness Yoga
Yoga für mehr Vitalität und Lebensfreude 10 mal 75...
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
110,00 € *
122,00 € * 97,00 € *
Fitness Yoga
Schwangerenyoga
Im Einklang mit mir
Berlin
155,00 € *
Fitness Yoga
Yoga mit Faszientraining
Im Einklang mit mir
Berlin
155,00 € *
Fitness Yoga
60 Minuten Personal Training nach Wunsch
Yoga Plochingen
Plochingen
70,00 € *
Fitness Yoga
10er-Karte Yoga à 90 Minuten
Yoga Plochingen
Plochingen
120,00 € *
Fitness Yoga
5er-Karte Yoga à 90 Minuten
Yoga Plochingen
Plochingen
65,00 € *
Fitness Yoga
1x Yoga 90 Minuten
Yoga Plochingen
Plochingen
14,00 € *
Fitness Yoga
10er Karte Beckenbodentraining
Studio Nova Yoga
Usingen
99,00 € *
1 von 3

Yoga

Yoga ist nicht nur ein Sport, es ist eine Lebenseinstellung. Nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer lassen sich von diesem Trend begeistern und nehmen Yoga Kurse.

Hier erfahren Sie, was Yoga ist, warum Yoga Kurse immer beliebter werden und was für Kosten für Yoga auf Sie zukommen. Außerdem finden Sie hier im Shop die besten Angebote für Yoga Kurse in Ihrer Nähe.

Definition: Was ist Yoga?

Yoga hat seinen Ursprung in Indien und ist strenggenommen eine philosophische Lehre, die sowohl geistige als auch körperliche Übungen und Praktiken beinhaltet. Zu den wichtigsten Yoga Übungen und Praktiken gehören Asanas, Meditation, Pranayama, Kriyas und Yama.

Der Begriff Yoga bedeutet so viel wie “Integration” oder “Vereinigung” und beschreibt somit die Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Es wird also das Ziel verfolgt, sich seiner Selbst bewusst zu werden und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Offizielles Erbe: Seit dem 1. Dezember 2016 ist Yoga von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt.

Das Yoga-Training besteht dabei grundlegend aus Atemübungen, Phasen der Tiefenentspannung sowie Meditationsübungen. Es ist demnach ein ganzheitliches Übungssystem, das je nach Intention die körperliche Fitness stärkt und/oder das geistige Wohlbefinden fördert.

Das sind die Vorteile von Yoga:

-       Innere Gelassenheit. Mit der Hilfe von Yoga ist es möglich, seine innere Ruhe wiederzufinden und gelassener zu werden. Durch die meditativen Übungen finden Sie zu sich selbst und bauen gezielt Stress ab.

-       Physische Gesundheit. Yoga hilft, viele Krankheitsbilder zu lindern. Dazu gehören chronische Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen, Nacken- und Rückenschmerzen sowie Schlafstörungen.

-       Gut durch die Wechseljahre. Frauen können durch gezielte Yoga Übungen (Hormon-Yoga) besser durch die Wechseljahre kommen und lästige Beschwerden lindern.

-       Gut fürs Gehirn. Yoga fördert einerseits die geistige Gesundheit und andererseits die körperliche Durchblutung. Dank Yoga lassen sich demnach negative Gedanken reduzieren und die Durchblutung des Gehirns fördern, was insgesamt in einer verbesserten Leistungsfähigkeit des Gehirns resultiert.

Diese und noch viele weitere Effekte lassen sich durch ein effektives Yoga-Training erreichen, weshalb sich Yoga einer steigenden Beliebtheit erfreut und beispielsweise auch immer mehr in Unternehmen zur Verbesserung der Arbeitnehmer-Gesundheit genutzt wird.

Zusammenfassend stärkt Yoga die Koordinationsfähigkeit des Körpers, Kraft und Ausdauer sowie die Beweglichkeit. Außerdem beugt es Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und stärkt den Rücken sowie den gesamten Bewegungsapparat. Folglich ist es die perfekte Lösung für die geistigen sowie körperlichen Probleme, die der heutige Lebensstil mit sich bringt.

Welche Arten von Yoga Kursen gibt es?

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich eine umfassende Reihe an unterschiedlichen Yoga Arten herausgebildet und etabliert. Dabei hat jede einzelne Yoga Schule Ihre eigenen Schwerpunkte und Anwendungsgebiete.

Wir möchten Ihnen die verschiedenen Yoga Schulen und Richtungen vorstellen, damit Sie entscheiden können, welche Schule für Sie die Richtige ist.

-       Hatha Yoga: Hatha Yoga stellt das in unserem Verständnis klassische Yoga dar. Diese Yoga Richtung fokussiert sich auf den Körper selbst und ist dementsprechend sehr körperbetont. Es ist das erklärte Ziel, den Körper und dessen “Hohlräume” wie den Bauch systematisch zu reinigen. Dies wird durch die verschiedenen körperlichen Übungen erreicht.

-       Yoga der Stille: Diese Yoga Schule ist sehr erkenntnisorientiert und zielt darauf ab, mit Hilfe der Stille innerlich ruhiger zu werden. Dabei wird auf die Ausübung körperlicher und meditativer Übungen verzichtet. Das Erleben der Stille soll das Aufgehen im grenzenlosen Bewusstsein induzieren.

-       Jnana Yoga: Diese Form des Yogas befasst sich mit dem Streben nach Erkenntnis der sogenannten letzten Wahrheit, um vom Kreislauf der Wiedergeburten erlöst zu werden. Diese Erlösung kann erreicht werden, da das Nichtwissen nach hinduistischem Verständnis der Grund der Wiedergeburt ist. Diese Yoga Schule ist ebenfalls erkenntnisorientiert und frei von körperlichen Übungen.

-       Kundalini-Yoga: Diese Yoga Schule setzt auf körperliche und meditative Übungen und ist durch eine stärkere Dynamik als beim Hatha Yoga geprägt. Die meditativen Elemente fokussieren sich hier auf die Mantren der Sikh-Religion und ein typisches Element dieser Schule ist das sogenannte Feueratmen.

Wenn Sie sich in einer dieser Yoga Richtungen wiederfinden oder noch weitere Richtungen kennenlernen möchten, dann besuchen Sie einfach unseren Health Rise-Shop. Dort finden Sie eine erlesene Auswahl an effektiven Yoga Kursen für Anfänger oder auch für Fortgeschrittene.

Was kostet ein Yoga Kurs?

Yoga wird wie Pilates oder Qigong in der Regel in größeren Gruppen absolviert. Das bedeutet, dass ein Trainer mehrere Klienten zur selben Zeit betreuen kann, sodass Sie als Teilnehmer einerseits weniger Geld zahlen und andererseits Gleichgesinnte an Ihrer Seite haben, mit denen es direkt mehr Spaß macht.

Sie können gewöhnlich eine einzelne Yoga-Stunde, 5er Karten oder 10er Karten kaufen. Der Preis für mehrmalige Kurse reicht dabei von 10-20 Euro pro Stunde. Wenn Sie Yoga lieber alleine ausüben möchten, müssen Sie sich auf etwas höhere Kosten einstellen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der präventiven Eigenschaften eines Yoga Kurses, gibt es viele Kurse, die als sogenannte “Präventiv-Kurse” von der Krankenkasse gefördert werden. Wenn Sie in unserem Shop den Hinweis Präventiv-Kurs sehen, können Sie davon ausgehen, dass Ihnen Ihre Krankenkasse nach vorheriger Genehmigung einen Teil der Kosten erstatten wird.

Ist Yoga für Schwangere geeignet?

Viele Frauen betreiben bereits leidenschaftlich Yoga und können sich nicht vorstellen, darauf verzichten zu müssen. Um das Kind im Mutterleib zu schützen, müssen Frauen jedoch auf viele Gewohnheiten des alltäglichen Lebens verzichten und sich signifikant einschränken.

Aber was ist mit Yoga?

Hier die gute Nachricht: Yoga ist während einer Schwangerschaft nicht tabu, sondern ausdrücklich erwünscht. Für Schwangere bietet Yoga eine perfekte Kombination aus Bewegung und Entspannung – für eine gesunde Mutter und ein gesundes Baby.

Mit leichten Übungen können Sie Ihren Körper während der Schwangerschaft nicht nur fit, sondern auch beweglich halten. Außerdem trainieren Sie beim Yoga mit Atem- und Entspannungsübungen Ihre Fähigkeit, Schmerzen zu ertragen und sich zu entspannen.

Mit diesen Voraussetzungen steht einer Geburt nichts mehr im Weg.

Aber: Bevor Sie sich nun voller Elan in einen Yoga Kurs stürzen, müssen Sie vorher unbedingt einen Arzt konsultieren. Jede Schwangerschaft ist anders und nur ein Mediziner kann Ihnen bestätigen, dass Sie bedenkenlos Sport treiben dürfen.

Ich war beim Arzt und dieser hat mir den Yoga Kurs genehmigt. Muss ich noch etwas beachten?

Die Antwort ist ja. Da Sie sich in einer außergewöhnlichen körperlichen Verfassung befinden, dürfen Sie entsprechend nicht alle gewöhnlichen Übungen machen. Sie sollten in jedem Fall auf Übungen verzichten, die auf dem Bauch oder kopfüber absolviert werden, da Sie sonst Ihrem ungeborenen Kind schaden könnten. Außerdem sollten Sie nicht mit derselben Intensität im Yoga Kurs agieren, mit der Sie vor Ihrer Schwangerschaft am Werk waren.

Tipp: Es gibt spezielle Yoga Kurse für Schwangere. In diesen Kursen trainieren Sie nicht nur unter der Aufsicht eines Trainers, der die Bedürfnisse und Grenzen der Schwangeren kennt, sondern Sie sind ebenfalls mit anderen Schwangeren zusammen. Klingt das interessant? Dann stöbern Sie jetzt in unserem Health Rise-Shop nach Yoga Kursen, die speziell für schwangere Frauen konzipiert wurden.

Jetzt Angebote im Health Rise-Shop entdecken

Möchten Sie sich dem Trend anschließen und in die Welt des Yogas eintauchen? Sind Sie schwanger und möchten trotzdem sportlich aktiv bleiben? Oder suchen Sie einfach eine sportliche Betätigung, die nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele trainiert?

Dann besuchen Sie unseren Health Rise-Shop und finden Sie die besten Angebote für Yoga Kurse – direkt in Ihrer Nähe und speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

__________________________________________________________________

Verwendete Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Yoga

https://www.yogaeasy.de/artikel/yoga-fuer-anfaenger

Yoga ist nicht nur ein Sport, es ist eine Lebenseinstellung. Nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer lassen sich von diesem Trend begeistern und nehmen Yoga Kurse. Hier erfahren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Yoga

Yoga ist nicht nur ein Sport, es ist eine Lebenseinstellung. Nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer lassen sich von diesem Trend begeistern und nehmen Yoga Kurse.

Hier erfahren Sie, was Yoga ist, warum Yoga Kurse immer beliebter werden und was für Kosten für Yoga auf Sie zukommen. Außerdem finden Sie hier im Shop die besten Angebote für Yoga Kurse in Ihrer Nähe.

Definition: Was ist Yoga?

Yoga hat seinen Ursprung in Indien und ist strenggenommen eine philosophische Lehre, die sowohl geistige als auch körperliche Übungen und Praktiken beinhaltet. Zu den wichtigsten Yoga Übungen und Praktiken gehören Asanas, Meditation, Pranayama, Kriyas und Yama.

Der Begriff Yoga bedeutet so viel wie “Integration” oder “Vereinigung” und beschreibt somit die Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Es wird also das Ziel verfolgt, sich seiner Selbst bewusst zu werden und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Offizielles Erbe: Seit dem 1. Dezember 2016 ist Yoga von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt.

Das Yoga-Training besteht dabei grundlegend aus Atemübungen, Phasen der Tiefenentspannung sowie Meditationsübungen. Es ist demnach ein ganzheitliches Übungssystem, das je nach Intention die körperliche Fitness stärkt und/oder das geistige Wohlbefinden fördert.

Das sind die Vorteile von Yoga:

-       Innere Gelassenheit. Mit der Hilfe von Yoga ist es möglich, seine innere Ruhe wiederzufinden und gelassener zu werden. Durch die meditativen Übungen finden Sie zu sich selbst und bauen gezielt Stress ab.

-       Physische Gesundheit. Yoga hilft, viele Krankheitsbilder zu lindern. Dazu gehören chronische Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen, Nacken- und Rückenschmerzen sowie Schlafstörungen.

-       Gut durch die Wechseljahre. Frauen können durch gezielte Yoga Übungen (Hormon-Yoga) besser durch die Wechseljahre kommen und lästige Beschwerden lindern.

-       Gut fürs Gehirn. Yoga fördert einerseits die geistige Gesundheit und andererseits die körperliche Durchblutung. Dank Yoga lassen sich demnach negative Gedanken reduzieren und die Durchblutung des Gehirns fördern, was insgesamt in einer verbesserten Leistungsfähigkeit des Gehirns resultiert.

Diese und noch viele weitere Effekte lassen sich durch ein effektives Yoga-Training erreichen, weshalb sich Yoga einer steigenden Beliebtheit erfreut und beispielsweise auch immer mehr in Unternehmen zur Verbesserung der Arbeitnehmer-Gesundheit genutzt wird.

Zusammenfassend stärkt Yoga die Koordinationsfähigkeit des Körpers, Kraft und Ausdauer sowie die Beweglichkeit. Außerdem beugt es Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und stärkt den Rücken sowie den gesamten Bewegungsapparat. Folglich ist es die perfekte Lösung für die geistigen sowie körperlichen Probleme, die der heutige Lebensstil mit sich bringt.

Welche Arten von Yoga Kursen gibt es?

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich eine umfassende Reihe an unterschiedlichen Yoga Arten herausgebildet und etabliert. Dabei hat jede einzelne Yoga Schule Ihre eigenen Schwerpunkte und Anwendungsgebiete.

Wir möchten Ihnen die verschiedenen Yoga Schulen und Richtungen vorstellen, damit Sie entscheiden können, welche Schule für Sie die Richtige ist.

-       Hatha Yoga: Hatha Yoga stellt das in unserem Verständnis klassische Yoga dar. Diese Yoga Richtung fokussiert sich auf den Körper selbst und ist dementsprechend sehr körperbetont. Es ist das erklärte Ziel, den Körper und dessen “Hohlräume” wie den Bauch systematisch zu reinigen. Dies wird durch die verschiedenen körperlichen Übungen erreicht.

-       Yoga der Stille: Diese Yoga Schule ist sehr erkenntnisorientiert und zielt darauf ab, mit Hilfe der Stille innerlich ruhiger zu werden. Dabei wird auf die Ausübung körperlicher und meditativer Übungen verzichtet. Das Erleben der Stille soll das Aufgehen im grenzenlosen Bewusstsein induzieren.

-       Jnana Yoga: Diese Form des Yogas befasst sich mit dem Streben nach Erkenntnis der sogenannten letzten Wahrheit, um vom Kreislauf der Wiedergeburten erlöst zu werden. Diese Erlösung kann erreicht werden, da das Nichtwissen nach hinduistischem Verständnis der Grund der Wiedergeburt ist. Diese Yoga Schule ist ebenfalls erkenntnisorientiert und frei von körperlichen Übungen.

-       Kundalini-Yoga: Diese Yoga Schule setzt auf körperliche und meditative Übungen und ist durch eine stärkere Dynamik als beim Hatha Yoga geprägt. Die meditativen Elemente fokussieren sich hier auf die Mantren der Sikh-Religion und ein typisches Element dieser Schule ist das sogenannte Feueratmen.

Wenn Sie sich in einer dieser Yoga Richtungen wiederfinden oder noch weitere Richtungen kennenlernen möchten, dann besuchen Sie einfach unseren Health Rise-Shop. Dort finden Sie eine erlesene Auswahl an effektiven Yoga Kursen für Anfänger oder auch für Fortgeschrittene.

Was kostet ein Yoga Kurs?

Yoga wird wie Pilates oder Qigong in der Regel in größeren Gruppen absolviert. Das bedeutet, dass ein Trainer mehrere Klienten zur selben Zeit betreuen kann, sodass Sie als Teilnehmer einerseits weniger Geld zahlen und andererseits Gleichgesinnte an Ihrer Seite haben, mit denen es direkt mehr Spaß macht.

Sie können gewöhnlich eine einzelne Yoga-Stunde, 5er Karten oder 10er Karten kaufen. Der Preis für mehrmalige Kurse reicht dabei von 10-20 Euro pro Stunde. Wenn Sie Yoga lieber alleine ausüben möchten, müssen Sie sich auf etwas höhere Kosten einstellen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der präventiven Eigenschaften eines Yoga Kurses, gibt es viele Kurse, die als sogenannte “Präventiv-Kurse” von der Krankenkasse gefördert werden. Wenn Sie in unserem Shop den Hinweis Präventiv-Kurs sehen, können Sie davon ausgehen, dass Ihnen Ihre Krankenkasse nach vorheriger Genehmigung einen Teil der Kosten erstatten wird.

Ist Yoga für Schwangere geeignet?

Viele Frauen betreiben bereits leidenschaftlich Yoga und können sich nicht vorstellen, darauf verzichten zu müssen. Um das Kind im Mutterleib zu schützen, müssen Frauen jedoch auf viele Gewohnheiten des alltäglichen Lebens verzichten und sich signifikant einschränken.

Aber was ist mit Yoga?

Hier die gute Nachricht: Yoga ist während einer Schwangerschaft nicht tabu, sondern ausdrücklich erwünscht. Für Schwangere bietet Yoga eine perfekte Kombination aus Bewegung und Entspannung – für eine gesunde Mutter und ein gesundes Baby.

Mit leichten Übungen können Sie Ihren Körper während der Schwangerschaft nicht nur fit, sondern auch beweglich halten. Außerdem trainieren Sie beim Yoga mit Atem- und Entspannungsübungen Ihre Fähigkeit, Schmerzen zu ertragen und sich zu entspannen.

Mit diesen Voraussetzungen steht einer Geburt nichts mehr im Weg.

Aber: Bevor Sie sich nun voller Elan in einen Yoga Kurs stürzen, müssen Sie vorher unbedingt einen Arzt konsultieren. Jede Schwangerschaft ist anders und nur ein Mediziner kann Ihnen bestätigen, dass Sie bedenkenlos Sport treiben dürfen.

Ich war beim Arzt und dieser hat mir den Yoga Kurs genehmigt. Muss ich noch etwas beachten?

Die Antwort ist ja. Da Sie sich in einer außergewöhnlichen körperlichen Verfassung befinden, dürfen Sie entsprechend nicht alle gewöhnlichen Übungen machen. Sie sollten in jedem Fall auf Übungen verzichten, die auf dem Bauch oder kopfüber absolviert werden, da Sie sonst Ihrem ungeborenen Kind schaden könnten. Außerdem sollten Sie nicht mit derselben Intensität im Yoga Kurs agieren, mit der Sie vor Ihrer Schwangerschaft am Werk waren.

Tipp: Es gibt spezielle Yoga Kurse für Schwangere. In diesen Kursen trainieren Sie nicht nur unter der Aufsicht eines Trainers, der die Bedürfnisse und Grenzen der Schwangeren kennt, sondern Sie sind ebenfalls mit anderen Schwangeren zusammen. Klingt das interessant? Dann stöbern Sie jetzt in unserem Health Rise-Shop nach Yoga Kursen, die speziell für schwangere Frauen konzipiert wurden.

Jetzt Angebote im Health Rise-Shop entdecken

Möchten Sie sich dem Trend anschließen und in die Welt des Yogas eintauchen? Sind Sie schwanger und möchten trotzdem sportlich aktiv bleiben? Oder suchen Sie einfach eine sportliche Betätigung, die nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele trainiert?

Dann besuchen Sie unseren Health Rise-Shop und finden Sie die besten Angebote für Yoga Kurse – direkt in Ihrer Nähe und speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

__________________________________________________________________

Verwendete Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Yoga

https://www.yogaeasy.de/artikel/yoga-fuer-anfaenger

Zuletzt angesehen