Topseller
Fitness Rückenfitness
10er Karte Rückentraining am Gerät
KörperManagement® KG
Bad Homburg v.d.H
180,00 € *
Fitness Rückenfitness
1 Monat Training im Five Rücken- und Gelenkkonzept
Fitness Company GmbH
Stuttgart
52,00 € *
Fitness Rückenfitness
Präventives Rücken- und Gelenktraining §20
Fitness Company GmbH
Stuttgart
120,00 € *
Fitness Rückenfitness
EMS Cardio- & Krafttraining: 6 Monate + Komfortservice
fitbox Stuttgart West
Stuttgart
899,00 € * 1.034,80 € *
Fitness Rückenfitness
EMS Cardio- & Krafttraining: 5er Karte
fitbox Stuttgart West
Stuttgart
189,00 € * 299,00 € *
Fitness Rückenfitness
EMS Cardio- & Krafttraining: 10er Karte
fitbox Stuttgart West
Stuttgart
279,00 € * 349,00 € *
Fitness Rückenfitness
FIT in 20 Minuten EMS - 10er Karte
BodytecPoint
Nürnberg
289,00 € * 399,00 € *
Fitness Rückenfitness
EMS Training FIT in 20 Minuten / 8 Wochen
BodytecPoint
Nürnberg
199,00 € * 219,00 € *
Fitness Rückenfitness
5 Termine EMS Training - von Experten geführt
THE GYM Unterhaching
Unterhaching
150,00 € * 175,00 € *
Fitness Rückenfitness
1 Termin EMS Training - von Experten geführt
THE GYM Unterhaching
Unterhaching
35,00 € * 39,00 € *
Fitness Rückenfitness
10 Termine à 20 Minuten EMS Training - von Experten...
THE GYM Unterhaching
Unterhaching
300,00 € * 350,00 € *
Fitness Rückenfitness
Biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule
KörperManagement® KG
Bad Homburg v.d.H
154,00 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ärzte anzeigen
Apotheken anzeigen
Kliniken anzeigen
https://shop.health-rise.de/media/image/d1/18/68/_1_20cf6324-73e6-e811-abd2-ead69af1e32e_300x300.jpg 3er-Karte EMS Training
Körperformen Aachen Würselen
Würselen
29,99 €
https://shop.health-rise.de/media/image/fc/4f/90/3343_1_693646a5-411e-e911-abd9-ead69af1e32e_300x300.jpg FitnessLoft- bewegt dich - 3-Monats-Abo
FitnessLoft
Saarbrücken
149,99 € 99,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/bc/17/97/3082_1_fa069da3-6233-e911-abe0-ead69af1e32e_300x300.jpg Rücken- und Faszien-Fit im Büro - 10 Einheiten zu 45 bis 55 Minuten
ILJA SIBBOR HEALTH COACH
Stuttgart
1.130,50 €
https://shop.health-rise.de/media/image/77/d6/46/_1_e451e96d-9850-e911-abe2-ead69af1e32e_300x300.jpg Schnupper-Fitness-Angebot für 1 Monat
KörperManagement® KG
Bad Homburg v.d.H
99,00 € 80,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/6e/7d/36/2471_1_e3bc306e-7104-e911-abd7-ead69af1e32e_300x300.jpg EMS-Training in Eching 3+1 Paket
Körperformen Eching
Eching
99,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/2e/ed/3b/2394_1_3275083e-060e-e911-abd8-ead69af1e32e_300x300.jpg Schnupper-Angebot 3+1 EMS-Training
Körperformen Bad Soden Ts.
Bad Soden
99,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/3b/cd/67/Drei-Monate-allinclusive-Fitness-und-Wellnessmitgliedschaft_300x300.jpg Drei Monate all-inclusive Fitness- und Wellnessmitgliedschaft
clox-fitness
Gießen
240,00 € 200,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/12/9c/72/Slender-You-Kurs-10-Einheiten-mal-60-Minuten_300x300.jpg Slender You Kurs 10 Einheiten mal 60 Minuten
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
115,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/0a/d0/ab/3823_1_31c8c768-1a05-e911-abd7-ead69af1e32e_300x300.png Rückenschule - Krankenkassengeförderter Kurs 10 mal 60 Minuten
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
90,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/68/59/05/2340_1_54d85126-e902-e911-abd7-ead69af1e32e_300x300.jpg 4 x EMS-Personaltraining inkl. Leihkleidung
Körperformen Füssen
Füssen
99,00 €
https://shop.health-rise.de/media/image/3e/93/06/2336_1_2c7e6099-9802-e911-abd7-ead69af1e32e_300x300.jpg Schnupperkarte (4x EMS-Training)
Körperformen Recklinghausen
Recklinghausen
140,00 € 99,00 €
Passende Online-Angebote
Fitness Rückenfitness
Präventives Rücken- und Gelenktraining
Sport- & Fitnesspark GmbH
Steinbach /Taunus
199,00 € * 159,00 € *
Anbieter
Produkte
Fitness Rückenfitness
3er-Karte EMS Training
Körperformen Aachen Würselen
Würselen
29,99 € *
Fitness Rückenfitness
FitnessLoft- bewegt dich - 3-Monats-Abo
FitnessLoft
Saarbrücken
149,99 € * 99,00 € *
Fitness Rückenfitness
Rücken- und Faszien-Fit im Büro - 10 Einheiten zu 45...
ILJA SIBBOR HEALTH COACH
Stuttgart
1.130,50 € *
Fitness Rückenfitness
Schnupper-Fitness-Angebot für 1 Monat
KörperManagement® KG
Bad Homburg v.d.H
99,00 € * 80,00 € *
Fitness Rückenfitness
EMS-Training in Eching 3+1 Paket
Körperformen Eching
Eching
99,00 € *
Fitness Rückenfitness
Schnupper-Angebot 3+1 EMS-Training
Körperformen Bad Soden Ts.
Bad Soden
99,00 € *
Fitness Rückenfitness
Drei Monate all-inclusive Fitness- und...
clox-fitness
Gießen
240,00 € * 200,00 € *
Fitness Rückenfitness
Slender You Kurs 10 Einheiten mal 60 Minuten
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
115,00 € *
Fitness Rückenfitness
Rückenschule - Krankenkassengeförderter Kurs 10 mal...
Studio für Sport & Gesundheit
Dresden
90,00 € *
Fitness Rückenfitness
4 x EMS-Personaltraining inkl. Leihkleidung
Körperformen Füssen
Füssen
99,00 € *
Fitness Rückenfitness
Schnupperkarte (4x EMS-Training)
Körperformen Recklinghausen
Recklinghausen
140,00 € * 99,00 € *
Fitness Rückenfitness
Präventives Rücken- und Gelenktraining
Sport- & Fitnesspark GmbH
Steinbach /Taunus
199,00 € * 159,00 € *
1 von 6

Rückenfitness

Jeder Erwachsene hatte Sie schon und fürchtet Sie: Rückenschmerzen. Egal ob Sie im Handwerk tätig sind, im Büro oder auch Zuhause – so gut wie keiner bleibt von den unangenehmen Schmerzen verschont.Es sei denn, Sie betreiben Vorsorge und besuchen effektive Rückenkurse.

Erfahren Sie hier, was Rückenkurse sind, worauf Sie im Alltag achten sollten, um Ihren Rücken zu schonen und entdecken Sie sorgfältig ausgesuchte Rückenkurse direkt im Health Rise-Shop.

Warum brauchen wir überhaupt Rückenkurse?

Als Rücken wird im Allgemeinen der Bereich des Körpers bezeichnet, der sich vom Nacken eines Menschen bis zu den Lenden bzw. bis zum Steißbein erstreckt.

Eines der wichtigsten Elemente des Rückens stellt die Wirbelsäule dar, welche praktisch das zentrale tragende Konstruktionselement des Körpers ist und fast das vollständige Körpergewicht trägt und auf die Beine verteilt. Aufgrund dieser Lastenverteilung des Gewichts auf die Beine ist die Wirbelsäule des Menschen im unteren Bereich dicker als im oberen Bereich. 

Wir Menschen sind in Sachen Rückenschmerzen aufgrund des aufrechten Gangs anfälliger als andere Lebewesen. Dies haben kanadische Forscher der Simon Fraser University empirisch herausgefunden, indem Sie die Wirbelsäulen von Primaten und Menschen wissenschaftlich untersucht haben. Menschen sind anfälliger für Rückenschmerzen als Primaten und Primaten ziehen bei einem ähnlichen Aufbau der Wirbelsäule die vierbeinige Fortbewegung vor.

Hätten Sie es gedacht: Eine Umfrage der Berufsgenossenschaft für Holz und Metall hat ergeben, dass 49% der befragten Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren in den letzten drei Monaten unter Rückenschmerzen gelitten haben.

Heutzutage sind Rückenschmerzen vor allem Konsequenzen unseres modernen Lebensstils. Das allgemein steigende Körpergewicht sowie der häufige Bewegungsmangel verursachen die lästigen Rückenschmerzen und mindern unsere Lebensqualität.

Hier die gute Nachricht: Ein großer Anteil der Rückenschmerzen aus dem Alltag lassen sich durch effektive Rückenkurse verhindern. Durch eine Steigerung der Bewegung, gezielte Rückenübungen sowie einem gezielten Stressabbau können Sie selbst aktiv werden und qualvollen Rückenschmerzen vorbeugen.

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass bestimmte Rückenschmerzen einfach evolutionär entstanden sind, sich jedoch definitiv vermeiden lassen. Nachfolgend wollen wir Ihnen Möglichkeiten vorstellen, wie Sie die wichtige Vorbeugung betreiben können.

Die besten Rückenkurs-Übungen

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass Sie selbst etwas dafür tun können, um Rückenleiden zu verhindern. Sie haben sich damit arrangiert und es als natürliche Folge des “Älterwerdens” abgestempelt.

Das muss aber nicht sein, denn wirklich jeder hat die Möglichkeit, Rückenschmerzen durch effektive Rückenübungen vorzubeugen. Egal ob Sie 30 oder 60 Jahre alt sind, es ist nie zu spät, damit anzufangen.

Durch gezielte Rückenfitness lässt sich nicht nur die Wahrscheinlichkeit für Rückenschmerzen vermindern, sondern auch bei chronischen Leiden können Rückenkurse nachweislich eine Linderung der Symptome herbeiführen. Eine Studie von Forschern aus Baltimore hat ergeben, dass beispielsweise Yoga solche lindernden Effekte für chronische Rückenleiden induzieren kann.

In der Regel bieten professionelle Fitnesstrainer ein spezielles Rückentraining an, das Übungen beinhaltet, die speziell auf Ihren Rücken abgestimmt sind. Des Weiteren können diese Trainings auch bestimmte Faszien-Übungen führen, die Ihre Mobilität verbessern und Alltagsbeschwerden lindern.

Welche Übungen helfen besonders gut:

-       Beckenheben: Durch das kontrollierte Heben und Absenken des Beckens wird die Rückenmuskulatur nachhaltig gestärkt.

-       Katzenbuckel: Durch die gezielte Formung eines Buckels werden Nacken und Wirbelsäule gelockert und folglich Verspannungen gelöst.

-       Rückenschaukel: Indem Sie auf dem Rücken liegend Ihre Knie an sich heranziehen, können Sie auf Ihrem Rücken vor und zurück schaukeln. Dies löst Verspannungen.

-       Rumpfheber: Durch das gezielte Anheben des Oberkörpers und der Beine während Sie auf dem Bauch liegen, werden besonders die wichtigen Rückenstrecker-Muskeln gestärkt.

-       Unterarmstütze: Durch das Abstützen allein mit den Unterarmen bzw- Ellenbogen und den Füßen, wird der gesamte Rücken angespannt und nachhaltig gestärkt.

-       Vierfüßlerstand: Durch das abwechselnd gezielte Anheben eines Armes und dem diagonal dazu liegenden Bein werden sowohl die Rücken- als auch die Gesäßmuskulatur trainiert.

Bitte beachten Sie: Viele Übungen können eigenständig zu Hause durchgeführt werden. Dabei kann jedoch auch viel falsch gemacht werden, was dem Rücken eher schadet als guttut. Deswegen empfehlen wir Ihnen, solche Rückenübungen in einem Rückenkurs unter der Aufsicht eines Experten auszuführen, der die Übungen überwacht und Ihnen wertvolle Tipps gibt.

7 Tipps von unseren Rücken-Experten

Im Alltag lauern oft viele Gefahren, mit denen wir unserem Rücken schaden können und die lästige Rückenschmerzen hervorrufen. Für eine optimale Rückengesundheit sollten Sie unbedingt darauf achten, sich ausreichend zu bewegen und entsprechende Rückenübungen zu absolvieren.

Unsere Experten haben nachfolgend ein paar Tipps für Sie parat, damit Sie sich einen gesunden Rücken bewahren:

-       Tipp #1: Denken Sie daran, sich ausreichend zu bewegen. Lassen Sie das Auto einmal stehen und gehen Sie zu Fuß oder nehmen Sie das Rad. Auch der Aufzug sollte möglichst durch die Treppe ersetzt werden. Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

-       Tipp #2: Vermeiden Sie Stress. Wer zu viel Stress hat, verliert nicht nur die Freude am Alltag, sondern läuft ebenso Gefahr, Rückenschmerzen zu bekommen. Durch den Stress verspannt sich die Rückenmuskulatur und es kommt in der Folge zu Schmerzen. Können Sie den Stress nicht weiter zurückfahren, sollten Sie für professionelle Entspannung sorgen wie durch Massagen oder autogenes Training.

-       Tipp #3: Achten Sie darauf, an Ihrem Arbeitsplatz für ein rückenfreundliches Umfeld zu sorgen. Gerade der bewegungsarme Büroalltag ist bekannt für langes Sitzen, das zu Verspannungen führen kann. Sorgen Sie für einen qualitativ hochwertigen Bürostuhl oder beantragen Sie, wenn möglich, einen höhenverstellbaren Tisch.

-       Tipp #4: Setzen Sie auf gute und rückenfreundliche Matratzen. Durch eine schlechte Matratze wird die Rückengesundheit signifikant beeinträchtigt. Als Faustregel gilt: Je höher Ihr Körpergewicht, desto härter sollte die Matratze sein.

-       Tipp #5: Bauen Sie unnötiges Körpergewicht ab. Je mehr Übergewicht Sie haben, desto mehr wird Ihr Rücken belastet. Sollten Sie es aus eigenem Impuls nicht schaffen, Ihr Gewicht zu reduzieren, wenden Sie sich an einen professionellen Ernährungscoach. In unserem Shop finden Sie zahlreiche Ernährungsberater, die Ihnen dabei helfen können, übermäßiges Gewicht zu verlieren.

-       Tipp #6: Vermeiden Sie es, schwer zu heben. Und wenn Sie etwas heben müssen, dann machen Sie es richtig. Achten Sie darauf, stets aus den Beinen und nicht aus dem Rücken zu heben. Das schont Ihren Rücken und Ihre Gesundheit.

-       Tipp #7: Absolvieren Sie regelmäßige Rückenkurse. Nichts kann die Rückengesundheit so stark fördern, wie ein professionelles und gezieltes Rückentraining. Suchen Sie sich einfach einen Experten direkt hier im Shop!

Übernimmt die Krankenkasse Rückenkurse?

Sie würden gerne etwas für Ihre Rückenfitness tun, verfügen momentan aber nicht über genügend finanzielle Mittel? Hier die gute Nachricht: Es gibt eine gesetzliche Förderung, die gewisse Präventionskurse unterstützt.

Der Paragraph 20 des Sozialgesetzbuches V spricht Ihnen den Anspruch auf sogenannte Präventionskurse zu. Doch was bedeutet das konkret für Sie?

Es werden zahlreiche Präventionskurse angeboten, die in der Regel physiotherapeutisch geleitet werden. Wurden diese Kurse von der zentralen Prüfstelle für Prävention als förderungsfähig eingestuft, können Ihnen bis zu 80% der Kosten des Kurses von Ihrer Krankenkasse erstattet werden.

Die besten Angebote für Rückenkurse in unserem Shop

Sie möchten qualvollen Rückenleiden vorbeugen, chronische Rückenschmerzen lindern oder einfach nur etwas Sport treiben? Dann zögern Sie nicht und informieren Sie sich jetzt über die besten Angebote.

Wir bieten Ihnen nicht nur die besten Rückenkurse an, sondern informieren Sie auch darüber, ob der angebotene Kurs von Ihrer Krankenkasse gefördert wird. Stöbern Sie jetzt in unserem Shop und finden Sie die besten Kurse zu den besten Preisen. Und das direkt in Ihrer Nähe.

Jeder Erwachsene hatte Sie schon und fürchtet Sie: Rückenschmerzen. Egal ob Sie im Handwerk tätig sind, im Büro oder auch Zuhause – so gut wie keiner bleibt von den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rückenfitness

Jeder Erwachsene hatte Sie schon und fürchtet Sie: Rückenschmerzen. Egal ob Sie im Handwerk tätig sind, im Büro oder auch Zuhause – so gut wie keiner bleibt von den unangenehmen Schmerzen verschont.Es sei denn, Sie betreiben Vorsorge und besuchen effektive Rückenkurse.

Erfahren Sie hier, was Rückenkurse sind, worauf Sie im Alltag achten sollten, um Ihren Rücken zu schonen und entdecken Sie sorgfältig ausgesuchte Rückenkurse direkt im Health Rise-Shop.

Warum brauchen wir überhaupt Rückenkurse?

Als Rücken wird im Allgemeinen der Bereich des Körpers bezeichnet, der sich vom Nacken eines Menschen bis zu den Lenden bzw. bis zum Steißbein erstreckt.

Eines der wichtigsten Elemente des Rückens stellt die Wirbelsäule dar, welche praktisch das zentrale tragende Konstruktionselement des Körpers ist und fast das vollständige Körpergewicht trägt und auf die Beine verteilt. Aufgrund dieser Lastenverteilung des Gewichts auf die Beine ist die Wirbelsäule des Menschen im unteren Bereich dicker als im oberen Bereich. 

Wir Menschen sind in Sachen Rückenschmerzen aufgrund des aufrechten Gangs anfälliger als andere Lebewesen. Dies haben kanadische Forscher der Simon Fraser University empirisch herausgefunden, indem Sie die Wirbelsäulen von Primaten und Menschen wissenschaftlich untersucht haben. Menschen sind anfälliger für Rückenschmerzen als Primaten und Primaten ziehen bei einem ähnlichen Aufbau der Wirbelsäule die vierbeinige Fortbewegung vor.

Hätten Sie es gedacht: Eine Umfrage der Berufsgenossenschaft für Holz und Metall hat ergeben, dass 49% der befragten Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren in den letzten drei Monaten unter Rückenschmerzen gelitten haben.

Heutzutage sind Rückenschmerzen vor allem Konsequenzen unseres modernen Lebensstils. Das allgemein steigende Körpergewicht sowie der häufige Bewegungsmangel verursachen die lästigen Rückenschmerzen und mindern unsere Lebensqualität.

Hier die gute Nachricht: Ein großer Anteil der Rückenschmerzen aus dem Alltag lassen sich durch effektive Rückenkurse verhindern. Durch eine Steigerung der Bewegung, gezielte Rückenübungen sowie einem gezielten Stressabbau können Sie selbst aktiv werden und qualvollen Rückenschmerzen vorbeugen.

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass bestimmte Rückenschmerzen einfach evolutionär entstanden sind, sich jedoch definitiv vermeiden lassen. Nachfolgend wollen wir Ihnen Möglichkeiten vorstellen, wie Sie die wichtige Vorbeugung betreiben können.

Die besten Rückenkurs-Übungen

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass Sie selbst etwas dafür tun können, um Rückenleiden zu verhindern. Sie haben sich damit arrangiert und es als natürliche Folge des “Älterwerdens” abgestempelt.

Das muss aber nicht sein, denn wirklich jeder hat die Möglichkeit, Rückenschmerzen durch effektive Rückenübungen vorzubeugen. Egal ob Sie 30 oder 60 Jahre alt sind, es ist nie zu spät, damit anzufangen.

Durch gezielte Rückenfitness lässt sich nicht nur die Wahrscheinlichkeit für Rückenschmerzen vermindern, sondern auch bei chronischen Leiden können Rückenkurse nachweislich eine Linderung der Symptome herbeiführen. Eine Studie von Forschern aus Baltimore hat ergeben, dass beispielsweise Yoga solche lindernden Effekte für chronische Rückenleiden induzieren kann.

In der Regel bieten professionelle Fitnesstrainer ein spezielles Rückentraining an, das Übungen beinhaltet, die speziell auf Ihren Rücken abgestimmt sind. Des Weiteren können diese Trainings auch bestimmte Faszien-Übungen führen, die Ihre Mobilität verbessern und Alltagsbeschwerden lindern.

Welche Übungen helfen besonders gut:

-       Beckenheben: Durch das kontrollierte Heben und Absenken des Beckens wird die Rückenmuskulatur nachhaltig gestärkt.

-       Katzenbuckel: Durch die gezielte Formung eines Buckels werden Nacken und Wirbelsäule gelockert und folglich Verspannungen gelöst.

-       Rückenschaukel: Indem Sie auf dem Rücken liegend Ihre Knie an sich heranziehen, können Sie auf Ihrem Rücken vor und zurück schaukeln. Dies löst Verspannungen.

-       Rumpfheber: Durch das gezielte Anheben des Oberkörpers und der Beine während Sie auf dem Bauch liegen, werden besonders die wichtigen Rückenstrecker-Muskeln gestärkt.

-       Unterarmstütze: Durch das Abstützen allein mit den Unterarmen bzw- Ellenbogen und den Füßen, wird der gesamte Rücken angespannt und nachhaltig gestärkt.

-       Vierfüßlerstand: Durch das abwechselnd gezielte Anheben eines Armes und dem diagonal dazu liegenden Bein werden sowohl die Rücken- als auch die Gesäßmuskulatur trainiert.

Bitte beachten Sie: Viele Übungen können eigenständig zu Hause durchgeführt werden. Dabei kann jedoch auch viel falsch gemacht werden, was dem Rücken eher schadet als guttut. Deswegen empfehlen wir Ihnen, solche Rückenübungen in einem Rückenkurs unter der Aufsicht eines Experten auszuführen, der die Übungen überwacht und Ihnen wertvolle Tipps gibt.

7 Tipps von unseren Rücken-Experten

Im Alltag lauern oft viele Gefahren, mit denen wir unserem Rücken schaden können und die lästige Rückenschmerzen hervorrufen. Für eine optimale Rückengesundheit sollten Sie unbedingt darauf achten, sich ausreichend zu bewegen und entsprechende Rückenübungen zu absolvieren.

Unsere Experten haben nachfolgend ein paar Tipps für Sie parat, damit Sie sich einen gesunden Rücken bewahren:

-       Tipp #1: Denken Sie daran, sich ausreichend zu bewegen. Lassen Sie das Auto einmal stehen und gehen Sie zu Fuß oder nehmen Sie das Rad. Auch der Aufzug sollte möglichst durch die Treppe ersetzt werden. Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

-       Tipp #2: Vermeiden Sie Stress. Wer zu viel Stress hat, verliert nicht nur die Freude am Alltag, sondern läuft ebenso Gefahr, Rückenschmerzen zu bekommen. Durch den Stress verspannt sich die Rückenmuskulatur und es kommt in der Folge zu Schmerzen. Können Sie den Stress nicht weiter zurückfahren, sollten Sie für professionelle Entspannung sorgen wie durch Massagen oder autogenes Training.

-       Tipp #3: Achten Sie darauf, an Ihrem Arbeitsplatz für ein rückenfreundliches Umfeld zu sorgen. Gerade der bewegungsarme Büroalltag ist bekannt für langes Sitzen, das zu Verspannungen führen kann. Sorgen Sie für einen qualitativ hochwertigen Bürostuhl oder beantragen Sie, wenn möglich, einen höhenverstellbaren Tisch.

-       Tipp #4: Setzen Sie auf gute und rückenfreundliche Matratzen. Durch eine schlechte Matratze wird die Rückengesundheit signifikant beeinträchtigt. Als Faustregel gilt: Je höher Ihr Körpergewicht, desto härter sollte die Matratze sein.

-       Tipp #5: Bauen Sie unnötiges Körpergewicht ab. Je mehr Übergewicht Sie haben, desto mehr wird Ihr Rücken belastet. Sollten Sie es aus eigenem Impuls nicht schaffen, Ihr Gewicht zu reduzieren, wenden Sie sich an einen professionellen Ernährungscoach. In unserem Shop finden Sie zahlreiche Ernährungsberater, die Ihnen dabei helfen können, übermäßiges Gewicht zu verlieren.

-       Tipp #6: Vermeiden Sie es, schwer zu heben. Und wenn Sie etwas heben müssen, dann machen Sie es richtig. Achten Sie darauf, stets aus den Beinen und nicht aus dem Rücken zu heben. Das schont Ihren Rücken und Ihre Gesundheit.

-       Tipp #7: Absolvieren Sie regelmäßige Rückenkurse. Nichts kann die Rückengesundheit so stark fördern, wie ein professionelles und gezieltes Rückentraining. Suchen Sie sich einfach einen Experten direkt hier im Shop!

Übernimmt die Krankenkasse Rückenkurse?

Sie würden gerne etwas für Ihre Rückenfitness tun, verfügen momentan aber nicht über genügend finanzielle Mittel? Hier die gute Nachricht: Es gibt eine gesetzliche Förderung, die gewisse Präventionskurse unterstützt.

Der Paragraph 20 des Sozialgesetzbuches V spricht Ihnen den Anspruch auf sogenannte Präventionskurse zu. Doch was bedeutet das konkret für Sie?

Es werden zahlreiche Präventionskurse angeboten, die in der Regel physiotherapeutisch geleitet werden. Wurden diese Kurse von der zentralen Prüfstelle für Prävention als förderungsfähig eingestuft, können Ihnen bis zu 80% der Kosten des Kurses von Ihrer Krankenkasse erstattet werden.

Die besten Angebote für Rückenkurse in unserem Shop

Sie möchten qualvollen Rückenleiden vorbeugen, chronische Rückenschmerzen lindern oder einfach nur etwas Sport treiben? Dann zögern Sie nicht und informieren Sie sich jetzt über die besten Angebote.

Wir bieten Ihnen nicht nur die besten Rückenkurse an, sondern informieren Sie auch darüber, ob der angebotene Kurs von Ihrer Krankenkasse gefördert wird. Stöbern Sie jetzt in unserem Shop und finden Sie die besten Kurse zu den besten Preisen. Und das direkt in Ihrer Nähe.

Zuletzt angesehen